Solution Thinking in a Day (STiaD)

Solution Thinking in a Day (STiaD)

Gemeinsam erkennen wir Ihre Potentiale und entwickeln maßgeschneiderte Lösungen – innerhalb eines Tages!

Potentiale in Arbeitsprozessen erkennen und umsetzen, erfordert Zeit und Kapazität. Dies sind Gründe, um neue Lösungsansätze im Unternehmen zu verschieben oder ihre Umsetzung erst gar nicht anzugehen.

Was wäre, wenn Sie die Möglichkeit bekämen an einem Tag sowohl die identifizierten Potentiale zu benennen als auch eine passende Lösung zu entwickeln?

Unser speziell für dieses Vorgehen entwickelter STiaD-Workshop, auf Basis des Design Thinking, bietet genau diese Möglichkeit. In Teamarbeit, gemeinsam mit Mitarbeitern Ihres Unternehmens, erarbeiten wir die entsprechenden Applikationslösungen. Diese zeitnah einsatzfähigen Lösungen setzen die gemeinsam identifizierten Potentiale frei. 

Ablauf des Workshop STiaD
Wie erreichen wir unser gemeinsames Ziel?

Losgelöst vom Tagesgeschäft trifft sich ein Team, bestehend aus Ihren ausgewählten Mitarbeitern und Workshop-Moderatoren aus unserem Unternehmen, für einen Tag. An diesem Tag wird sich der Lösung genähert. Anhand gezielter Methoden, wie dem Design Thinking, kommen wir dem gemeinsamen Ziel näher.
Jeder Teilnehmer hat eine gleichberechtige Stimme. Jede Idee wird unbewertet aufgegriffen und weiterentwickelt. Aus diesen Ergebnissen entsteht der visuelle Prototyp der Applikation.
Ziel des Workshops ist es, mit Spaß, Kreativität und in Teamarbeit, die optimale Lösung für das identifizierte Potential zu finden. Außerdem erhalten Sie bereits zeitnah nach dem Ende des Workshops die Lösung als klickbaren Prototyp zur Verfügung gestellt.

Motivation für den Einsatz des Workshop STiaD

– Abschirmung vom Tagesgeschäft fördert die Fokussierung auf das Thema
– Verwendung von Methoden zur kreativen Bearbeitung komplexer Problem- und Aufgabenstellungen, wie dem Design Thinking
– Entwicklung des gemeinsamen Verständnisses und der Zielsetzung
– Konzentration auf künftige Endanwender durch gezielte Analyse der (Arbeits-)Umgebung und möglicher Handicaps
– Raum für neue Ideen, bekannte und unbekannte Lösungen, somit hat jeder Teilnehmer Mitspracherecht zur Lösungsfindung

Ihr Output

– Erkennung von bewussten und unbewussten Optimierungsbedarfen
– Grobkonzeptionierung zum gewünschten Prozess oder Produkt aus den Erkenntnissen des Workshops
– Ein optimierter Prozess oder erster klickbarer Prototyp der zukünftigen App, die der Workshop-Teilnehmer selbst „mitentwickelt“ hat

Unsere Experten sind für Sie da.

Kontaktieren Sie uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.