Unsere Webinare im April

Unsere Webinare im April

Im April haben wir gleich drei Webinare zu spannenden INTENSE-Themen live präsentiert:

Das erste Webinar hat am 08.04. zu dem Thema Zielgerichtete Toolunterstützung „Lastgangabgleich“ stattgefunden.
Während des Webinars wurde über die zielgerichtete Toolunterstützung, die die INTENSE AG SAP-Anwendern anbietet, gesprochen. Denn mit der Einführung der sternförmigen Marktkommunikation über den Messstellenbetreiber hat sich das Kommunikationsaufkommen von Lastgangnachrichten am deutschen Markt vervielfacht.
Aufgrund des hohen Informationsgehalts einer Lastgang-MSCONS Nachricht ist es für das menschliche Auge schwierig Unterschiede in den Lastgängen zu erkennen. Die Unterstützung macht Handlungsbedarf sofort sichtbar und reduziert Bearbeitungszeiten.
Die Resonanz zu unserem ersten April-Webinar „Lastgangabgleich“ war besonders gut und wir freuen uns, dass Ihnen das Webinar gefallen hat. 

Sie konnten nicht teilnehmen? Dann schauen Sie das INTENSE-Webinar jetzt nach:

Am 22.04.2020 haben wir das zweite Live-Webinar gestartet. Bei diesem Webinar stand unser Abrechnungssperren-Management Tool (AMT) im Fokus, da die derzeitige Situation auch Energieversorger betrifft.
So können Kleingewerbe und private Verbraucher Zahlungen befristet aussetzen. Hierzu bietet es sich für Energieversorgungsunternehmen an, den Fokus nicht nur auf die Zahlungsprozesse zu legen, sondern auch den vorgelagerten Prozess der Abrechnung mit in Betracht zu ziehen. Die Branchenlösung SAP IS-U bietet die Möglichkeit Abrechnungssperren zu setzen, um zu verhindern, dass die billing-2-cash Abwicklung startet. Mit unserem Produkt Abrechnungssperren-Management Tool (AMT) können Unternehmen diesen Arbeitsablauf stark vereinfachen und transparenter gestalten.
  
Sie haben unser Live-Webinar verpasst? Schauen Sie es jetzt an:

Das dritte Webinar, am 24.04.2020 beschäftigte sich mit dem Thema IM4G Parametrierungslösung (PML), das INTENSE AddOn für das Handling von intelligenten Messsystemen.              
Aktuell stehen Energieversorger, speziell Messtellenbetreiber, vor der Herausforderung, GPKE Prozesse mit Ihren Parametrierungsprozessen zum GWAS/SMGW zu verbinden.
Die Parametrierungsprozesse finden ausschließlich in der Zukunft statt, daher muss der Parametrierungsbedarf automatisiert erkannt und zum geeigneten Zeitpunkt durchgeführt werden. Unsere ParaMetrierungsLöung (PML) erkennt den Parametrierungsbedarf im IS-U Standard und prozessiert alle Änderungen erst zum notwendigen Zeitpunkt. Ein intelligentes Monitoring gepaart mit einer hohen Flexibilität in der Anpassung, bieten Ihrem Unternehmen die optimale Steuerung Ihrer Parametrierungsprozesse.

Sie möchten mehr erfahren? Schauen Sie sich jetzt unser Live-Webinar an:

Wir möchten uns für Ihr positives Feedback bedanken und freuen uns Ihnen auch im Mai weitere Webinare anbieten zu können, wie unser Webinar INTENSE Chamäleon™-Methodik am 29.05.2020 um 13:00 Uhr. Melden Sie sich schnell und einfach an!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Share on whatsapp

Unsere Experten sind für Sie da.

Kontaktieren Sie uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.