{

Innovationsthemen

Innovationsthemen

In einem sich schnell und stetig verändernden Umfeld, wie es die IT-Branche ist, ist es absolut essentiell einen innovativen Blickwinkel für Produkte und Themen zu haben. Ein Stillstehen in eben diesem Bereich kann eine schnelle Disruption für die eigenen Tätigkeiten nach sich ziehen. Als innovationsgetriebenes Unternehmen, welches seit 1999 stetig diesen Konflikt meistern konnte, versteht sich die INTENSE AG nicht nur als innovatives Unternehmen, sondern vielmehr als Innovationstreiber für digitale Lösungen.

Zwei unserer innovativen Themen sind Blockchain und SAP IM4G.

Blockchain 

Neue Technologien können ganze Branchen umstürzen. Die Disruption ist dabei für jedes Unternehmen eine allgegenwärtige Gefahr. Selbst ein Branchenprimus kann durch neue Technologien seine Führungsposition verlieren. Aus diesem Grund ist eine Betrachtung von neuen Technologien stets von Bedeutung. Blockchain ist ebenso eine Technologie, weshalb wir diese nachfolgend betrachten möchten.

Um einen Blick auf die aktuelle Lage des Marktes zu werfen, haben wir uns 23 Projekte von Startups und Unternehmen angeschaut und diese eingeordnet. Die betrachteten Projekte sind ohne vorherige Kategorisierung randomisiert für die Überprüfung herangezogen worden und decken zudem mehr als zehn Branchen ab.

Ziel dieser Betrachtung war es festzustellen, ob ein aktueller Mehrwert durch den technologischen Einsatz der Blockchain besteht. Hier kann als Ergebnis festgehalten werden, dass die Vorteile, die sich mit einer Implementation ergeben, den Nachteilen noch meist unterliegen.

Dieses Ergebnis ist allerdings nicht als Todesurteil der Blockchain-Technologie zu verstehen. Sondern vielmehr sollte auch diese Technologie als eben das angesehen werden, was es auch ist. Nämlich eine Möglichkeit Prozesse und Abläufe zu digitalisieren. Somit ist es als weiteres Werkzeug zu verstehen, das zielgenau eingesetzt werden muss.

Betrachtungspunkte bei einer Implementation sollten unter anderem rechtliche Punkte sein. So kann nicht jede Form der Blockchain auch DSGVO-konform arbeiten und auch zivilrechtliche Problemstellungen können auftreten. Ebenfalls können Transaktionsgeschwindigkeiten nicht ausreichen und so andere Prozesse verlangsamen. Eine zusätzliche Frage wäre, ob ein solches Tool überhaupt eingesetzt werden muss, oder ob eine Implementation schlichtweg obsolet ist, da diese besser mit anderen Maßnahmen umgesetzt werden kann.

Wenn Sie über eine Implementation der Blockchain-Technologie in Ihrem Unternehmen nachdenken und dies mit fachlicher Expertise angehen wollen, können Sie auch dieses Kapitel der Digitalisierung gerne mit uns angehen.

SAP IM4G 

Der Rollout der ersten intelligenten Messysteme rückt in greifbare Nähe. Mit ihm entsteht eine neue Aufgabe der Digitalisierung im Bereich der Energiewirtschaft. Um aus der entstandenen Aufgabe erfolgreich heraus zu schreiten, möchten wir Ihnen die SAP Lösung IM4G und die Kompetenzen der INTENSE AG vorstellen.

Was ist IM4G?

Intelligent Metering for Germany (IM4G) ist die Erweiterung der bestehenden Branchenlösung SAP IS-U. Hiermit liefert die SAP SE die benötigte Technik für die Integration der intelligenten Messsysteme. So kann durch die Erweiterung die Integration in das Abrechnungssystem des Energieversorgers sichergestellt werden. Denn eine Einführung der iMsys betrifft etliche Berührungspunkte, die unter anderem in den Bereichen Ablesung, Abrechnung, Energiedatenmanagement und Marktkommunikation vorliegen. Mit SAP IM4G wird die bestehende Branchenlösung daher in den Bereichen Gerätestammdaten und Abrechnungsstammdaten erweitert. Zudem werden die Tarifanwendungsfälle und ToU-Schnittstellen bereitgestellt. Ebenfalls werden Webservices zur Kommunikation mit MDM und GWA hinzugefügt. Die Lösung IM4G basiert dabei auf altbekannten Technologien wie SAP AMI, MDUS, BPEM und dem Common Layer Framework. Insgesamt ist so die Datenverarbeitung und Übertragung von intelligenten Messsystemen in Ihr SAP System gesichert.

Die INTENSE AG als Ihr IM4G Partner

Durch eine langjährige SAP- und Prozesserfahrung verstehen wir uns darauf effiziente Branchenlösungen umzusetzen. Dies gilt natürlich auch für die Einrichtung von SAP IM4G. Unser Ansatz sieht dabei eine effiziente Prozessmodellierung als Basis für ein anschließendes klar strukturiertes Anforderungsmanagement vor. Insgesamt konnten wir zudem bereits umfangreiche Erfahrungen im Bereich von SAP IM4G und den umliegenden IS-U Prozessen sammeln. Somit verkürzen die Erfahrung unserer Berater und die erprobten Use-Cases aus unserem Testlabor die Projektlaufzeit bei unseren Kunden. Vertrauen Sie auch beim Thema IM4G auf die Berater der INTENSE AG.

Capamapping 

Warum Capamapping NUR mit dem CHAMÄLEON?

Chamäleons sind hocheffiziente Jäger – so schaffen Sie es, das eigene Geschäftsmodell und Produktportfolio für das digitale Zeitalter fit zu machen, bevor die Konkurrenz es tut.

Die Augen des Chamäleons sind hoch entwickelt, außerordentlich leistungsstark und in alle Richtungen bewegbar – so behalten Sie Ihre Märkte im Auge und haben jederzeit den 360°-Blick auf Ihre Kunden.

Chamäleons sind die Landtiere, die sich seit 26 Mio. Jahren am besten an veränderte Lebensräume anpassen können – so etablieren Sie agile und zukunftsfähige Organisationsformen und IT-Architekturen, die stets der rasanten Entwicklung der Digitalisierung stand halten können.

Business Process Management war gestern. Business Capamapping nur mit dem CHAMÄLEON und der INTENSE AG.

Wesentliche Zielstellung des INTENSE CAPAMAP Verfahren:

Aus der Operationalisierung der Strategie befähigte Mitarbeiter mit den richtigen Werkzeugen auszustatten, um das Richtige tun zu können
– Ganzheitliches, strukturiertes Vorgehen zur Umsetzung der Strategie im Unternehmen auf Grundlage des Business Capability Mappings
– Aus den kritischen Erfolgsfaktoren erfolgt die Ableitung der relevanten Fähigkeiten (Capabilities) und Schaffung unternehmensweiter Transparenz
– Durchgängige Sicht von Märkten, Geschäftsbereichen, Produkten, Fähigkeiten, (IT) Services

Das Business Capability Mapping bildet die Basis
– Für agile Organisationsformen – Transparenz und Dialog-Kultur schaffen die Voraussetzung einer lernbereiten und schnellen Organisation
– Für die Entwicklung zukunftsfähiger Plattformen – unerlässlich für moderne, flexible und ereignisorientierte IT Architekturen
– Für eine fokussierte Umsetzung – Sicherstellung der Zielerreichung in Etappen und einem fortlaufenden Optimierungsprozess
– Für verantwortungsbewusste Mitarbeiter – durch Commitment und Transparenz sowie ein verständliches Modell und Vokabular

Branchenübergreifender und -spezifischer Content liefert schnelle Ergebnisse
– Differenzierung nach Basis-Fähigkeiten und geschäftsbereichs- bzw. produktspezifischen Fähigkeiten
– INTENSE Capamap mit aktuellen und zukunftsfähigen Fähigkeiten für Energieversorger in den Marktrollen Netzbetreiber und Vertrieb
– Abgeleitete IT-Architekturen und Software- / Produktauswahl und -anforderungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.